Die regelmäßige Pflege Ihres StainSafe-Teppichbodens trägt dazu bei, dass sein großartiges Aussehen erhalten bleibt. Diese einfachen Hinweise helfen Ihnen beim Umgang mit Ihrem StainSafe-Teppichboden.

Pflege

LegenSie qualitativ hochwertige Fußmatten als Schmutzfänger vor alle Außentüröffnungen. Dadurch verhindern Sie, dass Schmutz von draußen auf IhrenTeppichboden gelangt. Denken Sie daran, Ihre Matten regelmäßig staubzusaugen, um deren beste Leistung zu ermöglichen. 

Bedenken Sie auch, dass ein dunkler Teppichboden weniger schmutz- und fleckempfindlich ist als ein heller Teppichboden.

Regelmäßiges Staubsaugen

Um die Schönheit und Ausstrahlung Ihres Teppichbodens lange zu erhalten, empfehlen wirIhnen, Ihren Teppichboden mindestens zweimal wöchentlich ganzflächig zu saugen.Wir empfehlen einen Staubsauger mit weichen rotierenden Bürsten. 

Diese Staubsauger sind etwas teurer, aber viel wirksamer. Nur so lässt sich auch tiefliegender Schmutz entfernen und der Teppichflor erholt sich schneller.

Leichte Verschmutzung und Flecken entfernen Sie am besten mit einemTeppichreinigungsmittel. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch und behandeln Sie Flecken immer schnellstmöglich.

Grundreinigung

Allez wei Jahre empfehlen wir Ihnen eine Grundreinigung Ihres Teppichbodens von einem angesehenen Fachreinigungsunternehmen vorzunehmen zu lassen, um sein großartiges Erscheinungsbild zu erhalten.

Wenden Sie sich dazu an Ihren Fachhändler, der Ihnen ein geeignetes Unternehmen empfehlen kann.

Erste Hilfe bei Flecken

Schnell reagieren
Aufgetretene Flecken nicht eintrocknen lassen, sondern sofort mit einem sauberen Küchentuch entfernen. Entfernen Sie die festen Elemente mit einem Löffel. Finden Sie die Art des Fleckens heraus, um in der unten stehenden Fleckentabelle das geeignetsteProdukt zu wählen.

Gründlich behandeln
BehandelnSie den Fleck mit einem sauberen Küchentuch von außen nach innen, um dasAusbreiten und Verschmieren zu vermeiden. Für die meisten Flecken kann ein Teppichbodenpflegemittel verwendet werden. Falls keines zur Verfügung steht, tränken Sie das Küchentuch mit dem in der Tabelle angegebenen Produkt.Verwenden Sie die richtige Menge des Produkts, nicht zu viel, nicht zu wenig. Achten Sie darauf, den Teppichboden auszuspülen, um das Pflegemittel und denSchmutz zu entfernen. Warten Sie, bis die Stelle völlig trocken ist, bevor Sie wieder darüber gehen.

Verfahren A: Wasser
Den Fleck weitestgehend mit einem sauberen weißen Küchentuch abtupfen. Danach denFleck mit einem feuchten Tuch bearbeiten und dann wieder solange abtupfen, bis kein Schmutz mehr am Tuch haftet.

Verfahren B: Seifenpulverlösung
(1 Esslöffel Seifenpulver auf 1/4 Liter Wasser)
Den Fleck weitestgehend mit einem sauberen weißen Küchentuch abtupfen. Danach den Fleck mit einem in Seifenlauge getränkten Tuch bearbeiten und dann wieder solange abtupfen, bis kein Schmutz mehr am Tuch haftet.
Wichtig: Das Tupfen nur mit sauberem Wasser wiederholen und Seifenreste mit einem sauberen Tuch entfernen.

Verfahren C: Verdünner
Mit einem in Verdünner getränkten Tuch den Fleck abtupfen/wegreiben. Solange wiederholen bis kein Schmutz mehr am Tuch sichtbar ist.
Wichtig: Niemals Pflegemittel direkt auf den Fleck auftragen!

Verfahren D: Waschbenzin
Mit einem in Waschbenzin getränkten Tuch den Fleck abtupfen/wegreiben. Solange wiederholen bis kein Schmutz mehr am Tuch sichtbar ist.
Wichtig: Niemals Pflegemittel direkt auf den Fleck auftragen!

Verfahren E: Aceton
Mit einem in Azeton getränkten Tuch den Fleck abtupfen/wegreiben. Solange wiederholen bis kein Schmutz mehr am Tuch sichtbar ist.
Wichtig: Niemals Pflegemittel direkt auf den Fleck auftragen!

Verfahren A
Bier
X
Braten
Erbrochenes
Verfahren B
Verfahren C
Verfahren D
X
Verfahren E
X
Farbe
X
Fruchtsaft
X
Fleck
X
Kaffee
Kakao
X
Kerzenwachs
X
Ketchup
X
Kugelschreiber
X
Limonade
X
Margarine
Milch
X
X
Nagellack
X
Obstflecken
X
X
Öl
X
Rote Beetesaft
X
Schokolade
X
Schuhcreme
X
X
Soße
X
Tee
X
Tinte
X
Urin
X
Wein
X
A
Try
Beetroot juice
Beer
Try
Biro
Try
B
C
D
E
Blood
Try
Butter
Stain
Try
Candle grease
Try
Try
Chocolate
Cocoa
Try
Coffee
Try
Fruit juice
Try
Fruit stains
Try
Gravy
Ink
Try
Lemonade
Try
Margarine
Try
Milk
Try
Nail varnish
Try
Try
Oil
Try
Paint
Try
Roast
Try
Shoe polish
Tea
Try
Tomato ketchup
Try
Urine
Try
Vomit
Try
Wine
Try
Try
Try